Skifasching nicht weit weg von München

von Christine Sevdas

Fasching auf Skiern

Fasching auf Skiern

Skifasching auf der Firstalm
So manch einer mag ihn halt gar nicht den Fasching in der Stadt. Viele Münchner mischen sich nicht so gern unter die Narren, und gehen lieber in der Region zum Skifahren, an den tollen Tagen.
Heute hat das Münchner Hotel Monaco wieder mal einen Ausflugstipp für seine Gäste.
Auch in den Bergen entkommt man nicht immer dem Trubel, während der Faschingszeit.
Traditionell findet am Faschingssonntag ab 10.00 Uhr auf der Firstalm im Spitzingsee Gebiet der Skifasching statt.
Kein alaaf und hellau, nein hier ziehen die bayrischen „Narren“ die Blicke auf sich, nicht nur wegen ihrer Outfits.
Die tollen und phantasievollen Gefährte sind es, die auf dem Skihang um die besten und schrägsten Ideen vor dem Puplikum wetteifern.

Auch Krokodile können Ski fahren

Auch Krokodile können Ski fahren

Da rutscht schon mal ein umgebautes Klohäusel, nebst wild maskierten Insassen, oder eine Badewanne voller Narren, den Hang hinab.

Ja, ja sowas ist ernstgemeint während der Faschingszeit

Ja, ja sowas ist ernstgemeint während der Faschingszeit

So manch eine Bruchlandung zum Spaß der Zuschauer ist da vorprogrammiert!
Gegen Mittag findet dann die Prämierung des ungewöhnlichsten Gefährts statt.
Bequem fährt die BOB – Bahn in einer Stunde nach Schliersee, von dort geht es mit dem Shuttelbus weiter.
Fürs leibliche Wohl mit Speiss und Trank ist bestens gesorgt auf der Firstalm und wer nicht Fasching feiern mag, kann ja auch zum Rodeln gehen! :-)
www.firstalm.de

Be Sociable, Share!

Eine Antwort zu “Skifasching nicht weit weg von München”

Hinterlasse eine Antwort