Villa Stuck

Neben dem Stadtmuseum und dem Lenbachhaus, seit 1992 drittes Stadtmuseum in München.
Historische Wohn- und Atelierräume, Sammlungen Franz von Stucks sowie Objekte im Bereich der Angewandten Kunst der Jahrhundertwende ins besonders des Jugendstils. Sonderausstellungen runden das Programm ab.
Diese prächtige Villa wurde nach Entwürfen des Eigentümers Franz von Stuck erbaut. Auch die Inneneinrichtung wurde von ihm entworfen und größtenteils auch eigens von ihm ausgeführt. Sie ist ein wunderschönes Beispiel für Kunst und Leben in der Zeit des Jugendstils. Neben der Dauerausstellung, den historischen Räumen, kann man dort auch Wechselausstellungen, historisch sowie zeitgenössisch, besuchen. Ein Highlight des Museums ist Franz von Stucks Gemälde, „die Sünde“ von 1893, welches eine barbusige dunkelhaarige und auch zwielichtige Schönheit darstellt, um deren Hals und Körper sich eine Anakonda windet.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Biennale München

Die Biennale in München in der Ludwigstraße, ist ein internationales Festival für neues Musiktheater. Seit 1988 wird München alle zwei Jahre zum Mittelpunkt der Neuen Musik. Junge Komponisten aus aller Welt werden vom Kulturreferat beauftragt, Musiktheaterwerke zu schreiben, die dann während des Festivals zur Uraufführung kommen. Auf dem Programm stehen Opern, Tanz- und Puppentheater und Konzerte. Das Festival dauert ca. drei Wochen (Ende April bis Mitte Mai).
Biennale München
Die Münchner Biennale ist weltweit einzigartig und gilt als eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich der neuen Musik.

Hotel München Glossar: Schwabinger 7 in München

Münchner wie Touristen (sobald sie die Leopoldstraße in Schwabing kennengelernt haben) sind der Meinung: Nirgends ist so viel München-Gefühl zu finden wie auf der Leopoldstraße. Münchner wie Touristen sitzen in den Cafés oder davor und trinken ihre Cappuccinos, Latte Macchiatos und  beobachten dabei, all die schicken Cabrios, die an ihnen vorbeifahren. Abends wird am Cocktail genippt und den süßen Mädels, die auf der Leopoldstraße flanieren, hinterher geschaut. Doch ohne einen Besuch in der legendären Schwabinger 7 hat man Schwabing nicht wirklich kennengelernt, denn sie ist schließlich Münchens älteste Rockkneipe.
Die Schwabinger 7 hat Schwabings wilde Zeiten miterlebt und hat sich bis heute ihren Flair aus den alten Zeiten bewahrt. Partygänger aus den sechziger und siebziger Jahren schauen auch heutzutage ab und zu vorbei (Alter spielt keine Rolle). Auch das gehört zum Münchengefühl!

Heuer im Juni 2011 haben wir erfahren, dass es die Schwabinger 7, eine der letzten Münchner Kultkneipen bald nicht mehr geben wird. Noch dieses Jahr soll das Gebäude abgerissen werden. Schade, sagen wir da nur. :-(

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS