Die Münchner sind keine Jecken

von Christine Sevdas

14. Februar 2017

Diesen Anspruch erheben die Rheinländer für sich und das ist auch gut so.
Ganz im Gegenteil zu den rheinischen Frohgemütern geht es in München zur Faschingszeit sehr ruhig und beschaulich zu.
Zum Entspannen und relaxen also ideal. Die Museen sind leer, die Galerien haben Sie für sich ganz alleine.

Für die Münchner und Gäste gibt es eigentlich nur einen Termin, dem man nicht fernbeleiben sollte …. dem Tanz der Markweiber auf dem Viktualienmarkt! Dieses Jahr fällt er auf den 28.2.2017 um 11.00 Uhr. Ab 7.00 Uhr tummeln sich aber schon die ersten auf dem Marktplatz, denn ein jeder möchte ganz nahe an der Bühne sein.
Eine riesen Gaudi mit Kultcharakter, die jährlich immer mehr Besucher anzieht.


Wer mag, kann danach durch die Fußgängerzone bummeln und sich vom Faschingsgetümmel treiben lassen.

Heiße Beats gibt’s dann an jeder Ecke. Die Münchner Radiomacher sorgen hier jedes Jahr für gute Laune.

Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Auf der Inhorgenta 2017 werden (Schmuck)-Träume war

von Christine Sevdas

14. Februar 2017

Vom 18.-21.02.2017 öffnen sich auf dem Münchner Messegelände die Pforten für Aussteller, Publikum und Einkäufer.
Edelsteine, Uhren und Schmuck gelten als Wertanlage.

Die Inhorgenta ist jedes Jahr wieder ein Eldorado für alle Liebhaber und Liebhaberinnen der Glitzerwelt.
Aus 30 Ländern präsentieren rund 1000 Aussteller ihre Preziosen.

Perlenkette
In sechs Messehallen finden Sie Kreationen vom Luxussegment bis zum traditionellem Schmuckstück.
Bei einem kostenlosem und umfangreichem Rahmenprogramm kann man den Schmuckdesignern, Uhrmachern und Goldschmieden über die Schulter schauen.
Zahlreiche Ausstellungen vom Ladenbau, Maschinen bis Betriebseinrichtungen runden das vielfältige Programm ab.
http://www.inhorgenta.com/index-2.html

Merken

Merken

Merken

Kloster Andechs, selbstgebrautes Bier, aber man darf nicht singen!

von Christine Sevdas

16. Mai 2016

Kennt ihr den heiligen Berg?

Ein beliebtes Ausflugsziel sind der Ammersee und das Kloster Andechs.
Von München aus mit dem Auto über die A96 Richtung Lindau, Abfahrt Stegen leicht zu erreichen. Außerdem gibt es eine direkte S-Bahn-Verbindung vom Münchner Hauptbahnhof (Katzensprung vom Hotel Monaco) nach Herrsching am Ammersee (S5).
Die Bayerische Schifffahrt hat ihre Winterpause beendet und ihren Betrieb wieder aufgenommen.
Wir empfehlen euch daher zuerst eine kleine, gemütliche Rundfahrt über den See und dann ab auf den heiligen Berg. 😉

Ammersee
Das berühmte Benediktinerkloster Andechs, ist auf der einen Seite ein beliebter Wallfahrtsort, aber auch für sein selbst hergestelltes und vermarktetes Andechser Bier berühmt. Dazu gibt es dann den wunderbaren Biergarten, in dem man  gemütlich einkehren kann.

Kloster Andechs

Kloster Andechs

Wer den steilen aber schönen Fußmarsch durch den Wald nicht bezwingen mag, kann auch mit dem Bus zum Kloster fahren.

Viel Spaß wünscht euch das Hotel Monaco Team

 

Münchens Brunnen sprudeln wieder

von Christine Sevdas

21. April 2016

Knapp 300 historische und neue Brunnen gibt es in München. Nach der Winterpause sprudelt das kühle Nass nun wieder.
Einer der beliebtesten Treffpunkte der Stadt ist der Brunnen am Stachus, nur einen Katzensprung vom Hotel Monaco entfernt.
Ein „junger Brunnen“ der im Zuge des S-Bahnbaus 1970 fertiggestellt wurde.

Nach dem Kaufingertor links, auf dem Weg zum Marienplatz trefft ihr auf das Brunnenbuberl.
Ein neckischer Nackedei, der schon seit 1895 zum Stadtbild von München gehört.

Brunnenbuberl

Der Fischbrunnen vorm Haupteingang zum Rathaus am Marienplatz ist ein beliebter
Treffpunkt bei Einheimischen und Touristen. Er gehört wohl zum meist genannten Ort, wenn es darum geht, sich mit Freunden in der Stadt zu verabreden. Am Aschermittwoch wird dort nach einem alten Brauch der Geldbeutel gewaschen. Münchens Oberbürgermeister geht mit gutem Beispiel voran. Er hofft wohl auf ein stets gut gefülltes Stadtsäckel. 😉

Der Fischbrunnen ist direkt vor dem Rathaus zu finden und wurde vom Bildhauer Konrad Knoll im Jahre 1864 modelliert und von Ferdinand Miller 1866 gegossen. Die Figurengruppe am Brunnen soll an den Brauch des sogenannten „Metzgersprungs“ erinnern. Immer am Rosenmontag wurden die Metzgergesellen freigesprochen und ins Brunnenwasser getaucht. Diesen Brauch gab es mit nur einer einzigen Unterbrechung, nämlich 1837, als die Cholera ausbrach bis 1930.

Muenchen-Fischbrunnen

Auf dem Viktualienmarkt gibt es insgesammt ganze acht Brunnen.
Immer schön dekoriert mit frischen Blumen sind die Brunnen mit Karl Valentin und Liesel Karlstadt.

Beide gehörten im 20.Jahrhundert zu den bekanntesten deutschen Komikern und werden noch heute von den Münchnern verehrt!
Wer Interesse an einer Brunnentour hat kann hier mal nachschauen:
http://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/bildergalerien/brunnen-innenstadt.html

Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken!
Euer Münchner Hotel Monaco Team

 

 

Münchner Frühlingsfreuden

von Christine Sevdas

31. März 2016

Frühlingsfreuden, Rosen und blühende Exoten.
Im Botanischen Garten München-Nymphenburg finden ganzjährig interessante Ausstellungen statt.

Rosen
Mit einer Fläche von 22 ha und über 400.000 Besuchern im Jahr gehört der Botanische Garten in München zu den bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt. Rund 14.000 Pflanzenarten werden hier kultiviert.

In den über 4.500 m² umfassenden Gewächshäusern können Sie sich auf eine botanische Reise in kühltropische Bergwälder, feuchttropische Gebiete oder heiße Wüsten begeben und sich den einen oder anderen Tipp für den eigenen Garten holen.
Ganzjährig werden Führungen wie zum Beispiel : Vogelstimmenexkursion, Heilpflanzenkunde, oder
interessantes rund um die Rose angeboten. http://www.botmuc.de/de/veranstaltungen/

Botanischer-Garten, München
Im Zentrum des Parks beim Rosengarten befindet sich ein Selbstbedienungs-Cafe, in dem es sich lohnt nach einem ausgiebigen Rundgang seinen Besuch zu beenden.
Den Kuchen da, können wir euch nur wärmstens empfehlen 

Das kann euch das ganze Hotel Monaco Team bestätigen.

 

 

 

 

Unsere Ostertipps für München

von Christine Sevdas

07. März 2016

Frühlingsduft liegt in der Luft – Ostern kommt mit schnellen Schritten.
Gemütliche Familienzimmer und ein köstliches Osterfrühstück warten auf euch.

DSC02570

 

 

hotel-muenchen-20140626_070909

 

 

 

 

 

 

Nach der köstlichen Stärkung geht es los:
Unsere Tipps wären auf jeden Fall der Tierpark und der Olympiapark. Beide sind besonders für die kleinen Gäste spannend.
Im Olympiapark könnt ihr auch noch die beeindruckende Unterwasserwelt des SEA LIFE mit seinen Aquarien besuchen. Im Parkt herrscht Frühlingsstimmung mit Rutschbahn, Trampolin und Kindereisenbahn.

Im Tierpark hoppelt ein großer Osterhase um die Kinder zu überraschen. Vielleicht gibt es ja auch schon den ein oder anderen Nachwuchs bei den tierischen Bewohnern. osterhase
Auf jeden Fall ist in einem besonderen Gehege streicheln erlaubt.
Mit dem günstigen Familienticket könnt ihr kreuz und quer durch die Stadt fahren .
Eine kleine Pause für Mama und Papa ist dann auch drin. Wir hoffen auf milde Temperaturen um die Biergartensaison zu eröffnen. Vielleicht genießt ihr dann die erste Maß im Freien (damit sind natürlich nicht die Kids gemeint) und eine gute Brotzeit.
Die Münchner Biergärten sind selbstverständlich meist mit einem schönen Spielplatz ausgestattet.
Sollte das Wetter eventuell nicht mitspielen ist ein Besuch im Deutschen Museum oder im Kindermuseum immer eine gute Alternative.
Freunde der Handwerkskunst kommen vom 26.-28.03.2016 auf dem Markt der Sinne voll auf ihre Kosten.
Auch für die Großen gibt es also schöne Osterüberraschungen.

Es grüßt Euch herzlichst

Euer Hotel Monaco Team aus München

Radl, Rikscha und andere Gefährte …

von Christine Sevdas

22. Februar 2016

Wie man München in nur zwei Tagen entdecken kann, hat das Münchener Tourist Team prima zusammengefasst.
Wer gut zu Fuß ist sollte sich die Tipps von „In zwei Tagen München erleben“ zu Gemüte führen.

Wer es etwas sportlicher mag, leiht sich einfach mal einen Segway aus.  http://www.seg-to-rent.de

Das Feedback unserer Gäste ist Klasse!
Drahtesel könnt ihr am Hauptbahnhof ausleihen. Und Zeit für zwei verspricht der Tandem Verleih: http://www.zeit42.de/tandemverleih/muenchen/
Zu den schönsten Radtouren gibt es übrigens schon einige Empfehlungen von uns:
Fahrradtour durch München
Mit dem Fahrrad an die Isar – unser Tipp

Fahrradweg an der Isar entlang, einfach schön!

Nicht selber strampeln muss man bei den Rikschatouren. http://www.munich-rikscha.de/pages/touren-preise.php
Wir finden das dies eine luftige und lustige Alternative ist unser schönes München zu entdecken.

Für kleines Geld empfiehlt sich ganz einfach Trambahnfahren in München. Die Linie Nr. 19 fährt quer durch die Stadt.
Ihr könnt ein -und aussteigen wo es euch gefällt. Trambahn fahren
Das Ticket für 12,20 Euro ist für bis zu 5 Personen im Münchner Innenraum gültig.

Jetzt freuen wir uns auf das Frühlingserwachen in München!

Was es so alles im Frühling gibt, lest ihr demnächst ebenfalls hier bei uns.

Euer Hotel Monaco Team

Die schönsten Münchner Plätze für unsere Fotofans

von Christine Sevdas

15. Februar 2016

Unser Tipp für Fotofreunde.

Bei klarer Sicht und Föhn, kann man die Alpenkette und Münchens Hausberge sehen.
Lohnende Aussichtpunkte findet ihr zu genüge in München.
Auf dem Olympiaturm – unser klarer Favorit- mit gut 291 Metern habt ihr den besten Blick über die Stadt.
Anschließend kann man das Gelände und den Park besuchen.


Der Olympiapark war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972.
Noch heute beeindrucken die faszinierenden Konstruktionen http://www.olympiapark.de/de/touren-und-sightseeing/

Der Alte Peter die Pfarrkirche St. Peter am Rindermarkt ist unser zweiter Tipp!
Beste Aussicht auf den Viktualienmarkt mit seinem bunten Treiben.

Der Alte Peter, die älteste Kirche Münchens

Der Alte Peter, die älteste Kirche Münchens

Wenn man fit genug ist, mehr als 300 Treppen zu steigen, wird man mit dem schönsten Blick auf das Rathaus und die Dächer der Stadt belohnt. Bei klarer Sicht oder bei Föhn scheint hier die Alpenkette zum Greifen nah!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Anschließend eine frische Weißwurst auf dem Markt „zuzeln“ und ein Weißbier trinken, dass wäre unser Vormittagstipp! Wie das „zuzeln“ geht,  hier zum Nachlesen: wie isst man eine Weisswurst?

Nebenan im neuen Rathaus kann man erst dem Glockenspiel lauschen, dann eine Turmbesichtigung in 85 Metern Höhe starten. Ein herrlicher Blick auf die Altstadt erwartet Euch. Näheres könnt ihr hier nachlesen: Turmbesteigung des Münchner Rathhauses.

 

Turm
Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team und hoffentlich einen nicht allzu großen Muskelkater vom vielen Treppensteigen! 😉

Münchens 5. Jahreszeit

von Christine Sevdas

28. Januar 2016

Bierfreunde aus aller Welt freuen sich auf die 5. Jahreszeit in München.
Nach Ende der Faschings- und Fastenzeit kommt das süffige Starkbier wieder auf die Wirtstische.
Salvator und Maximator – um nur einige zu nennen – hört sich schon echt stark an – nicht wahr?

Sowas sieht man nur in München.

Sieht einfach beeindruckend aus!

Dirndl und Lederhosn werden aus dem Schrank geholt, man hat Lust urig und zünftig zu feiern!
Über Stammwürze, Braukunst und Tradition haben wir bereits mehrmals geplaudert. Hopfen
Wer mag kann hier nachlesen:
https://www.hotel-monaco.de/blog/?s=starkbierzeit
Münchens Großgaststätten wie der Augustiner Keller oder der Nockherberg bieten ein buntes Programm rund ums „flüssige Gold“ Am 12.02.2016 geht es los.
http://www.muenchen.de/veranstaltungen/events/starkbier.html

Der alljährliche Höhepunkt:
Das „Politiker derblecken“ am 24.02.2016 am Nockherberg. Der BR überträgt live ab 18.30 Uhr.
Brisantes liegt in der Luft!
Wir sind gespannt ob die Fastenrede der Mama Bavaria heuer wirklich genügend Biss hat und ob dem ein oder anderen Baldpolitiker, Altpolitiker, Noch- und Doch-Politiker mal wieder die Kinnlade runterfällt! Kranz bavaria
Verdient hätten es ja einige … meinen wir zumindest 😉
Eintrittskarten sollte man frühzeitig reservieren!

Schlafen könnt ihr bei uns im Hotel Monaco, gleich am Hauptbahnhof.

Online reservieren im Münchner Hotel Monaco geht auch. 😉

Viel Spaß wünscht euch das Monaco Team München

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Hotel Monaco Tipp: Die 5. Jahreszeit

Fasten -und Starkbierzeit in München

Der liebe Gott meint es gut mit den Bayern!

Starkbierzeit – in Münchner wird nicht gefastet!

 

Urlaub mit Kindern in München wird nie langweilig

von Christine Sevdas

11. Januar 2016

Städteurlaub mit Kindern muss nicht langweilig sein! Gerade München bietet zu jeder Jahreszeit ein tolles Programm für Familien mit Kindern. Selbstverständlich können wir Euch Familienzimmer bereitstellen, bis zu vier Personen geht ganz locker. Wollen Mama und Papa aber alleine bleiben, könnt ihr gerne zwei nebeneinanderliegende Zimmer haben. 😉

Gleich mal unverbindlich nachschauen was noch frei ist!

Hier haben wir für Euch ein paar Besuchtipps zusammengestellt:

Immer wieder sehenswert ist der Münchner Zoo. Dieser wurde als erster Geo Zoo der Welt 1911 gegründet. Die übersichtliche Gestaltung der Anlage macht es schon beim Eingang leicht sich zurechtzufinden.Giraffen

Für die „Zwergerl“ kann man Bollerwägen ausleihen, wenn die kleinen Füße mal nicht mehr wollen.

Sommer wie Winter ist der Tierpark gespickt mit allerlei Attraktionen. http://www.muenchen.de/sehenswuerdigkeiten/orte/410.html

Unsere klare Empfehlung für große und kleine Kids, ist das Deutsche Museum.
Im großes Kinderreich gibt es viel zu entdecken. Ob im Kohlebergwerk oder Diorama, Flugzeuge, Raumfahrt, Schiffe, Technik . Kleinen und großen Forscher wird es hier garantiert nicht langweilig!

Ist schon beeindruckend wenn man direkt daneben steht.

Ist schon beeindruckend wenn man direkt daneben steht.

http://www.deutsches-museum.de/ausstellungen/kinderreich/lichtspielhaus/
http://www.muenchen.de/freizeit/orte/226139.html

Weitere spannende Tipps gibt es in unserem nächsten Blog.

Es grüßt Euch herzlichst

Euer Münchner Hotel Monaco Team