Servicewüste Deutschland – bei UNS nicht!

von Christine Sevdas

Das Erfolgsseminar ProMensch Forum für Gastronomie und Hotellerie ist für uns das Highlight des Jahres.
Letzten Dienstag war es wieder soweit. Der Veranstaltungsort Erlangen liegt nicht direkt um die Ecke und wir beschlossen bereits am Montag  ganz relaxt anzureisen.
Gut gelaunt, ging es los, die Autobahn war  frei und wir zwei Frauen freuten und schon unbändig auf das Seminar.
Und was machen zwei Weibsen, wenn sie in einer fremden Stadt sind und Zeit haben?

Sie gehen shoppen!!!! SAMSUNG CSC

Unser gebuchtes Hotel  hatte ein gutes Preis-Leistungsverhältnis.
Tip top sauber, 80er Jahre Feeling was uns nicht störte, ein gutes Frühstücksbuffet, aber das war es dann auch leider schon alles.

Missmutiges und genervtes Bedienungspersonal das nur auf den Feierabend hinarbeitete, kein kostenloses W-Lan , vertauschtes Essen, um nur wenige Punkte aufzuzählen.
Sitzpolster für uns, und ein Gruppe junger Männer  in Feierlaune machten  dann den frühen Feierabend  für die unmotivierten Mitarbeiter  zunichte.
Einzig die  freundliche Frühstücksdame am nächsten Morgen strahlte Herzlichkeit und Kompetenz aus.
Ihr Buffet am Morgen war nett hergerichtet und wir genossen unserer Morgenkaffee auf der Terrasse.

Beim Forum angekommen waren wir hochmotiviert und freuten uns riesig auf einen Tag voll neuer Ideen und Impulse. Wir wurden nicht enttäuscht.
Spannende Themen, hervorragende Referenten und das leibliche Wohl kam auch nicht zu kurz.

Forum 2Buffetbuffet 1

Auch wir sind nicht gefeit gegen Betriebsblindheit und holen uns deshalb ein- bis zweimal im Jahr frischen Input .
Wir haben tolle Ideen mitgebracht und haben diese auch gleich umgesetzt.

Unser Motto:  „Lernen ist wie Schwimmen gegen den Strom: Stillstand bedeutet Rückschritt!“ (Erich Kästner)
Herzlichen Dank an Christine, die es auch ohne Seminare versteht, Ihre Mitarbeiter zu motivieren.

Und herzlichen Dank an Peter Traa, seinem Team und allen Referenten. Es war wieder mal ein genialer Tag für uns!

Eure Rita und Christine vom Münchner HotelMonaco

 

Be Sociable, Share!

Eine Antwort zu “Servicewüste Deutschland – bei UNS nicht!”

  1. Claudia sagt:

    Neuer Input ist immer gut. Schon alleine, dass man mal wieder aus dem alten Trott rauskommt und sich einige Zeit etwas erzählen lässt, macht viel aus. Mindest genauso wichtig finde ich aber auch den Austausch mit anderen Kollegen. Man kann wieder neue Kontakte knüpfen und kommt wieder motiviert in den Betrieb zurück.

Hinterlasse eine Antwort