Die schönsten Münchner Plätze für unsere Fotofans

von Christine Sevdas

Unser Tipp für Fotofreunde.

Bei klarer Sicht und Föhn, kann man die Alpenkette und Münchens Hausberge sehen.
Lohnende Aussichtpunkte findet ihr zu genüge in München.
Auf dem Olympiaturm – unser klarer Favorit- mit gut 291 Metern habt ihr den besten Blick über die Stadt.
Anschließend kann man das Gelände und den Park besuchen.


Der Olympiapark war der Veranstaltungsort der XX. Olympischen Sommerspiele 1972.
Noch heute beeindrucken die faszinierenden Konstruktionen http://www.olympiapark.de/de/touren-und-sightseeing/

Der Alte Peter die Pfarrkirche St. Peter am Rindermarkt ist unser zweiter Tipp!
Beste Aussicht auf den Viktualienmarkt mit seinem bunten Treiben.

Der Alte Peter, die älteste Kirche Münchens

Der Alte Peter, die älteste Kirche Münchens

Wenn man fit genug ist, mehr als 300 Treppen zu steigen, wird man mit dem schönsten Blick auf das Rathaus und die Dächer der Stadt belohnt. Bei klarer Sicht oder bei Föhn scheint hier die Alpenkette zum Greifen nah!

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Anschließend eine frische Weißwurst auf dem Markt „zuzeln“ und ein Weißbier trinken, dass wäre unser Vormittagstipp! Wie das „zuzeln“ geht,  hier zum Nachlesen: wie isst man eine Weisswurst?

Nebenan im neuen Rathaus kann man erst dem Glockenspiel lauschen, dann eine Turmbesichtigung in 85 Metern Höhe starten. Ein herrlicher Blick auf die Altstadt erwartet Euch. Näheres könnt ihr hier nachlesen: Turmbesteigung des Münchner Rathhauses.

 

Turm
Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team und hoffentlich einen nicht allzu großen Muskelkater vom vielen Treppensteigen! 😉

Be Sociable, Share!

Tags:

Hinterlasse eine Antwort