Die Münchner sind keine Jecken

von Christine Sevdas

Diesen Anspruch erheben die Rheinländer für sich und das ist auch gut so.
Ganz im Gegenteil zu den rheinischen Frohgemütern geht es in München zur Faschingszeit sehr ruhig und beschaulich zu.
Zum Entspannen und relaxen also ideal. Die Museen sind leer, die Galerien haben Sie für sich ganz alleine.

Für die Münchner und Gäste gibt es eigentlich nur einen Termin, dem man nicht fernbeleiben sollte …. dem Tanz der Markweiber auf dem Viktualienmarkt! Dieses Jahr fällt er auf den 28.2.2017 um 11.00 Uhr. Ab 7.00 Uhr tummeln sich aber schon die ersten auf dem Marktplatz, denn ein jeder möchte ganz nahe an der Bühne sein.
Eine riesen Gaudi mit Kultcharakter, die jährlich immer mehr Besucher anzieht.


Wer mag, kann danach durch die Fußgängerzone bummeln und sich vom Faschingsgetümmel treiben lassen.

Heiße Beats gibt’s dann an jeder Ecke. Die Münchner Radiomacher sorgen hier jedes Jahr für gute Laune.

Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Be Sociable, Share!

Tags: , ,

Hinterlasse eine Antwort