Mit ‘fasching’ getaggte Artikel

Die Münchner sind keine Jecken

Dienstag, 14. Februar 2017

Diesen Anspruch erheben die Rheinländer für sich und das ist auch gut so.
Ganz im Gegenteil zu den rheinischen Frohgemütern geht es in München zur Faschingszeit sehr ruhig und beschaulich zu.
Zum Entspannen und relaxen also ideal. Die Museen sind leer, die Galerien haben Sie für sich ganz alleine.

Für die Münchner und Gäste gibt es eigentlich nur einen Termin, dem man nicht fernbeleiben sollte …. dem Tanz der Markweiber auf dem Viktualienmarkt! Dieses Jahr fällt er auf den 28.2.2017 um 11.00 Uhr. Ab 7.00 Uhr tummeln sich aber schon die ersten auf dem Marktplatz, denn ein jeder möchte ganz nahe an der Bühne sein.
Eine riesen Gaudi mit Kultcharakter, die jährlich immer mehr Besucher anzieht.


Wer mag, kann danach durch die Fußgängerzone bummeln und sich vom Faschingsgetümmel treiben lassen.

Heiße Beats gibt’s dann an jeder Ecke. Die Münchner Radiomacher sorgen hier jedes Jahr für gute Laune.

Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Münchens 5. Jahreszeit

Donnerstag, 28. Januar 2016

Bierfreunde aus aller Welt freuen sich auf die 5. Jahreszeit in München.
Nach Ende der Faschings- und Fastenzeit kommt das süffige Starkbier wieder auf die Wirtstische.
Salvator und Maximator – um nur einige zu nennen – hört sich schon echt stark an – nicht wahr?

Sowas sieht man nur in München.

Sieht einfach beeindruckend aus!

Dirndl und Lederhosn werden aus dem Schrank geholt, man hat Lust urig und zünftig zu feiern!
Über Stammwürze, Braukunst und Tradition haben wir bereits mehrmals geplaudert. Hopfen
Wer mag kann hier nachlesen:
https://www.hotel-monaco.de/blog/?s=starkbierzeit
Münchens Großgaststätten wie der Augustiner Keller oder der Nockherberg bieten ein buntes Programm rund ums „flüssige Gold“ Am 12.02.2016 geht es los.
http://www.muenchen.de/veranstaltungen/events/starkbier.html

Der alljährliche Höhepunkt:
Das „Politiker derblecken“ am 24.02.2016 am Nockherberg. Der BR überträgt live ab 18.30 Uhr.
Brisantes liegt in der Luft!
Wir sind gespannt ob die Fastenrede der Mama Bavaria heuer wirklich genügend Biss hat und ob dem ein oder anderen Baldpolitiker, Altpolitiker, Noch- und Doch-Politiker mal wieder die Kinnlade runterfällt! Kranz bavaria
Verdient hätten es ja einige … meinen wir zumindest 😉
Eintrittskarten sollte man frühzeitig reservieren!

Schlafen könnt ihr bei uns im Hotel Monaco, gleich am Hauptbahnhof.

Online reservieren im Münchner Hotel Monaco geht auch. 😉

Viel Spaß wünscht euch das Monaco Team München

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren:

Hotel Monaco Tipp: Die 5. Jahreszeit

Fasten -und Starkbierzeit in München

Der liebe Gott meint es gut mit den Bayern!

Starkbierzeit – in Münchner wird nicht gefastet!

 

Münchner Fasching – Hotel Tipps

Donnerstag, 07. Januar 2016

„Alles Walzer“ …. auch in München

Glamourös präsentieren sich die Bälle in München. Der Januar hat es in sich!  Walzer
Ob Magnolienball im Hotel Bayrischer Hof, der Chrysanthemenball im Künstlerhaus, oder die verschiedene Bälle im Deutschen Theater. Übrigens zum Deutschen Theater ist es nur ein Katzensprung von uns.
Falls ihr eine Unterkunft braucht, könnt ihr gleich hier eure Hotelzimmer buchen.
Tanzbegeisterte kommen auf jeden Fall auf Ihre Kosten!
Eine Liste der verschiedenen Faschingsveranstaltungen in München gibt es hier.
Fasching in München wird natürlich auch gefeiert. Hierzu zählt für uns als Favorit der Faschingsumzug der Damischen Ritter am 31.01.2016.  Ritter
Der  Verein „Die Turmfalken e.V.“ organisiert seit 2006 den offiziellen „Faschingsumzug der Damischen Ritter“ der Stadt München. Die Landeshaupstadt fördert das Event um die Faschingstradition zu bewahren.
Wer sich so richtig mit in das Getümmel stürzen möchte, kann hier auch noch das passende Kostüm finden:
http://www.heras-kostueme.de/ Fasching
Viel Spaß in der „Narrischen Zeit„ wünscht euch das

Münchner Hotel Monaco Team

Das könnte Dich auch noch interessieren:

Rauschende Ballnächte und buntes Faschingstreiben in München

Die Ballsaison in München während der Faschingszeit

Kein Witz, Wiener Faschingsball in München

Fasching in München – und was dann?

Rauschende Ballnächte und buntes Faschingstreiben in München

Montag, 23. Januar 2012

Wenn keine Narren auf der Welt wären, was wäre dann die Welt?
(Johann Wolfgang von Goethe)

München ist nicht unbedingt die Hochburg des Faschings oder der Fasnacht.
Eins ist allemal gewiss, rauschende Ballnächte feiern die Münchner aber ausgelassen.
Schöne klangvolle  Namen wie Chrysanthemenball, Gauklerball, Faschingsball, Orientalische Nacht
oder Schabernacktball, Weißen Feste versprechen eine prickelnde Nacht.

„Alles Walzer“, heisst es dann beim Kaiserball. Hier erleben sie eine elegante und rauschende Ballnacht im dreiviertel Takt. Das Ballstreichorchester aus der Wiener Hofburg und der Tenor Marko Kathol, sorgen für den musikalischen Rahmen

Mit Glanz und Gloria und einem Schaulaufen  auf dem roten Teppich schmücken die Prominenten den traditionellen Filmball im Bayerischen Hof. Stars und Sternchen machen hier ihre Aufwartung. Das Publikum freut’s, wo sieht man sonst schon so viele Promis auf einem Haufen.

Einen Straßenfasching gibt es auch in München. Faschingsonntag bis Dienstag ist die Stadt in fester Narrenhand.

Der kultige Tanz der Marktfrauen auf dem Viktualienmarkt am Faschingsdienstag zieht jährlich immer mehr Zuschauer an. Man sollte schon früh da sein, um einen guten Platz zu ergattern. Hier treffen sich auch die Paradiesvögel der Stadt. Mann oder Frau, wer weis das schon so genau ;-).

Ball- und Faschingsfreunde finden hier die Übersicht der Veranstaltungen.

http://www.muenchen.de/veranstaltungen/events/baelle-in-muenchen.html

Viel Spaß und eine frohe und muntere Ballnacht wünscht euch das  Münchner Hotel Monaco Team

Fasching in München – und was dann?

Sonntag, 01. Februar 2009

Wenn Sie von Köln, Düsseldorf  oder dergleichen kommen und kein Karnevalsjecke sind, oder einfach mal ein Jahr Auszeit von dem Getöse nehmen wollen, dann kommen Sie nach München!
Sie müssen nicht  weit ab von der Zivilisation in ein abgelegenes Bergdorf oder dergleichen auswandern. Nein, in München ist es zur Faschingszeit auch sehr ruhig und beschaulich, zum Entspannen und Relaxen also ideal. Die Museen sind leer, die Galerien haben Sie für sich ganz alleine, Einzelführungen sind fast jederzeit möglich (-;  und ein  kleines  Hotel in München  heißt Sie herzlich willkommen.
Für diejenigen, die es dann vielleicht doch jucken sollte, gibt es trotz der Münchner Faschingsbeschaulichkeit ein paar klitzekleine Möglichkeiten sich in das Karnevalsgetümmel zu stürzen. Auf dem Viktualienmarkt mit den Münchner Marktweibern, dem Marienplatz und … und dann hören meine Vorschläge aber auch schon auf. Allerdings ist München bekannt für seine Faschingsbälle.
Auf so einen Ball würde ich auch gerne einmal gehen, jedoch fehlt mir dazu ein Tanzpartner und ein passendes Abendkleid, in dem ich auch noch gut aussehe (sehr schwer, wenn man keine Kleidergröße 36, 38 oder 40 hat)! Da sich mein Liebster schon seit Jahren  weigert, eigentlich schon immer, auch nur einen Tanzschritt mit mir zu wechseln, habe ich jedem Ball bisher entsagt. Ich muß aber eigentlich zufrieden, wenn nicht sogar glücklich sein, daß mein Allerliebster wenigstens den Hochzeitswalzer mit mir getanzt hat, obwohl er eigentlich nicht mußte, da ich ja schon „ja“ gesagt hatte. Aber ich will mich ja nicht meckern, dafür würde er sofort und auf der Stelle und ohne zu zögern nachts um zwei mit mir ins Stadtion gehen. Für ein Länderspiel würde er sich sogar stundenlang mit mir an der Kasse anstellen. Also, warum beschwere ich mich eigentlich? Nur weil ich einmal im Leben eine Ballnacht in München erleben möchte!
Das nächste Jahr kommt bestimmt und die Hoffnung stirbt zuletzt!