Mit ‘München’ getaggte Artikel

Auf der Inhorgenta 2017 werden (Schmuck)-Träume war

Dienstag, 14. Februar 2017

Vom 18.-21.02.2017 öffnen sich auf dem Münchner Messegelände die Pforten für Aussteller, Publikum und Einkäufer.
Edelsteine, Uhren und Schmuck gelten als Wertanlage.

Die Inhorgenta ist jedes Jahr wieder ein Eldorado für alle Liebhaber und Liebhaberinnen der Glitzerwelt.
Aus 30 Ländern präsentieren rund 1000 Aussteller ihre Preziosen.

Perlenkette
In sechs Messehallen finden Sie Kreationen vom Luxussegment bis zum traditionellem Schmuckstück.
Bei einem kostenlosem und umfangreichem Rahmenprogramm kann man den Schmuckdesignern, Uhrmachern und Goldschmieden über die Schulter schauen.
Zahlreiche Ausstellungen vom Ladenbau, Maschinen bis Betriebseinrichtungen runden das vielfältige Programm ab.
http://www.inhorgenta.com/index-2.html

Merken

Merken

Merken

Münchner Frühlingsfreuden

Donnerstag, 31. März 2016

Frühlingsfreuden, Rosen und blühende Exoten.
Im Botanischen Garten München-Nymphenburg finden ganzjährig interessante Ausstellungen statt.

Rosen
Mit einer Fläche von 22 ha und über 400.000 Besuchern im Jahr gehört der Botanische Garten in München zu den bedeutendsten Botanischen Gärten der Welt. Rund 14.000 Pflanzenarten werden hier kultiviert.

In den über 4.500 m² umfassenden Gewächshäusern können Sie sich auf eine botanische Reise in kühltropische Bergwälder, feuchttropische Gebiete oder heiße Wüsten begeben und sich den einen oder anderen Tipp für den eigenen Garten holen.
Ganzjährig werden Führungen wie zum Beispiel : Vogelstimmenexkursion, Heilpflanzenkunde, oder
interessantes rund um die Rose angeboten. http://www.botmuc.de/de/veranstaltungen/

Botanischer-Garten, München
Im Zentrum des Parks beim Rosengarten befindet sich ein Selbstbedienungs-Cafe, in dem es sich lohnt nach einem ausgiebigen Rundgang seinen Besuch zu beenden.
Den Kuchen da, können wir euch nur wärmstens empfehlen 

Das kann euch das ganze Hotel Monaco Team bestätigen.

 

 

 

 

Valentinstag und was ich darüber denke

Dienstag, 12. Februar 2013

Valentinstag im Hotel Monaco in München Der Valentinstag (14. Februar) gilt in vielen Ländern als der Tag der Liebenden und Verliebten.

Einige, und auch ich muß gestehen, halten den Valentinstag jedoch für eine äußerst schlaue Erfindung der Floristen und Juweliere.

Klingeln die Kassen sich doch heiß und selbst billige Importware an langstieligen undufteten Rosen gehen nicht selten zu total überteuerten Preisen über die Ladentheke.
Manche Sekretärin hat sich diesen Termin rot im Kalender angestrichen,  um ja noch schnell in der Mittagspause einen Liebesbeweis für die Gattin des Chefs zu besorgen. Wissen sie doch,  dass es sonst Ärger gibt im trauten Heim ihres Vorgesetzten und Ärger bedeutet schlechte Laune, vor allem am nächsten Tag im Büro. Das vermeidet eine gute Sekretärin tunlichst.

Die S-und U-Bahnen sind gegen Feierabend am 14. Februar nicht selten ein Meer von Blumen und kleinen feinen Tütchen, die Mann nebst Aktentasche bei sich haben. Bisschen gestreßt schauen sie aus die Herren, aber irgendwie auch erleichtert diesen Tag nicht vergessen zu haben.

Muß bzw. sollte ja wohl auch das Mindeste sein, das „Mann“ einmal im Jahr zeigt „Ich liebe Dich.“ Praktisch und einfach durch die Blume…

Frau freut sich ja doch ;-)

Frau freut sich ja doch 😉

Also es gibt sie doch noch, die romantischen Herren, zumindestens an dem einen besagten Tag.
Sollte aber dann wieder reichen für ne Zeit! Wollen wir es mal nicht übertreiben…denkt so mancher…
Nein, es ist auch auch herzig und wirklich liebreizend, schließlich legt die Angebetete ja Wert, gibt sie sich doch ebenso Mühe, kocht ein 3 Gänge Menü mit ganz viel Liebe, hat sich in Schale geworfen, begrüßt ihn schon freudig erwartend juchzend an der Haustür.

Übergeht bisweilen, dass sie statt der Rosen doch viel lieber nen bunten Strauß (wenn schon kein Ring) gehabt  hätte. Haucht ihm verliebt ein, zwei Küsschen auf die Wangen und klatscht vor Entzückung in die Hände. Er ist und bleibt doch ein Schatz!

Erschöpft aber zufrieden schnaubend setzt sich Schatz dann an den liebevoll gedeckten Tisch und lobt ihre Kochkünste. Das zufrieden schnnauben ist zwar ein seufzendes Schnauben, denn lieber wär ihm jetzt ne Pulle Bier und die Glotze mit der Sportschau.

Ein rosarotesherziges Valentinsgehabe, was für eine Freude. Aber gut, jedem das seine und sei es noch so amerikanisch kitschig abgeguckt. Was die können können wir schon lange! Aber Hallo! 😉 Siehe Halloween, da gehts doch auch…;-)

Einfach mal einem guten Freund zeigen, dass man ihn schätzt.

Einfach mal einem guten Freund zeigen, dass man ihn schätzt.

Viel schöner finde ich persönlich den Brauch in Finnland. Wenns schon so ein Gedöns und Gemache sein muss.

Dort wird der Valentinstag als Freundschaftstag gefeiert, an dem man meist anonym, denen die man mag und symphatisch findet, kleine Karten, Gedichte und Geschenke zukommen lässt.

Ich werd ja aber nicht gefragt, und so muß ich den 14. Februar, so wie alle Valentinsallergiker einfach nur überstehen.

Bisschen Herz und Romantik sollte ja auch sein und ich selber überleg ja auch schon was ich IHM koche an diesme speziellen Tag.

Und hoffe insgeheimdoch, es wird zumindestens ein Strauß Tulpen herausspringen. Zwar freut sich Frau auch immer über spontane Blumensträusse während dem Jahr, aber besser am Valentinstag, als gar keine zu bekommen.

Herzigrosarotevalentinsliebesgrüße 😉

Eure Heike von der Münchner Hotel Monaco Crew

PS: Es gibt aber noch andere Meinungen in unserem Team ;-).  Schaut doch einfach mal hier rein! http://www.hotel-monaco.de/blog/2009/01/22/valentinstag-oder-valendienstag/

Nicht umsonst wird an diesem Tag unser Hotel besonders „herzig“ geschmückt!

 

Die IFAT Entsorga bricht alle Rekorde!

Sonntag, 06. Mai 2012

Die weltweit wichtigste Fachmesse für Dienstleistungen und Innovationen für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ist ausgebucht.
Am 7. Mai öffnen sich die Pforten auf der Neue Messe in Riem.
Ein neuer Rekord ist zu verzeichnen. Erstmalig, belegen 4 Tage lang, 2700 Aussteller alle Hallen des Ausstellungsgelände. Dazu kommen noch 35000 qm Freifläche.
Aus 17 Ländern haben sich 27 internationale Gemeinschaftsstände angemeldet.
Die Entscheidung der Veranstalter 2010, die IFAT vom drei- auf einen zweijährigen Zyklus zu wechseln war goldrichtig.
München platzt mal wieder aus allen Nähten. Hotelzimmer sind oder werden Mangelware.

Wir wünschen unseren Gästen schonheute eine gute Reise nach München und einen angenehmen Aufenthalt!

Euer Hotel Monaco Team

 

 

 

München lockt im April mit tollen Events

Sonntag, 22. April 2012

Das Frühlingsfest die „kleine Schwester“ des Oktoberfests startet am 20.04. bis 05.05.2012
auf der Theresienwiese.
Dirndl und Lederhos’n  kommen nach dem langen Winter, wieder zum Einsatz ;-).
Die Veranstalter versprechen moderate Preise für die ganze Familie

Oldtimerfans fiebern diesem Termin entgegen.
Am 22.04.2012 findet das Oldtimer Treffen ebenfalls auf der Theresienwiese  statt. Über 1000 Raritäten stellen sich zur Schau.  Ab 11.00 Uhr zieht ein großer Oldtimer- Corso durch das Frühlingsfest.

Die Musik- und Geigenfreunde freuen sich auf André Rieu. Der smarte niederländische Geiger kommt am 25.04.2012 in die Olympiahalle. Mit seinen Walzerklängen füllt er nach wie vor die Hallen.

Münchens traditionsreiche Auer Mai Dult, wird dam 28.04.2012 auf dem Mariahilfsplatz eröffnet. Redegewandte Marketender bieten Ihre Waren feil. Für alle Zipperlein gibt es da ein Kraut. Neues und altes Geschirr, Schnürsenkel und sogar Omas Nachtopf, alte Bilder und weitere Raritäten kann man dort erwerben.   Münchner Auer Dult

Die Lange Nacht der Musik heizt allen Musikfreunden am 28.04.2012 so richtig ein.
Mit 400! Live Konzerten in über 120 Spielstätten hat man die Qual der Wahl.
Dass beliebte Event zählt zu den Highlights des Jahres. Abertausende vergnügen sich bis in die frühen Morgenstunden in der Münchner Innenstadt!

Sport- und Tennisfreunde freuen sich auf die 97. Internationalen  bayerischen  Tennisweltmeisterschaft in der Anlage des MTTC Iphitos. Bis zum 06.05.2012 können sie mitfiebern. Ein buntes Rahmenprogramm wird geboten: http://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/527909.html

Viel Vergnügen wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team!

Hotel München Tipp: Ostern in München

Mittwoch, 04. April 2012
Viktualienmarkt-Muenchen-Fruehling-Ostern

Ostern in München

Die erste große Ferienreisewelle rollt an Ostern übers Land. München freut sich auf seine Osterbesucher.
Pünktlich zum Frühlingsanfang bescherte uns das Wetter milde Temperaturen.
Praktisch über Nacht tummeln sich in den Blumenbeeten die ersten Frühjahrsblüher.
Die Stadt ist trotz der vielen Touristen nicht zu voll, da sich ja etliche Münchner in den Urlaub auswärts machen.

Ob wir noch freie Hotelzimmer haben, könnt Ihr unverbindlich und schnell auf unserem Onlinereservierungsseite nachschauen und dann auch natürlich reservieren ;-)).

Bei schönem Wetter ist allerhand geboten.
Zum einen die festlichen Ostergottesdienste, beginnend am Karfeitag bis Ostermontag.
Traditionell geht man in  Bayern am Ostersonntag am Morgen mit einem Körbchen voll gekochten, bunten Eiern, Salz, Brot, Speck und einem Osterlamm aus Butter oder süßem Teig zur Osterweihe in die Kirche .
Anschließend wir das Frühstück im Kreis der Familie eingenommen.
Die meisten Traditionen werden jedoch nur noch auf dem Land gepflegt.
Zum Beispiel im Ampertal, da brennen am Ostersamstag die Osterfeuer.  Die Dorfjugend verbrennt eine Strohpuppe, die „Judas“ oder „Ostermo“ heißt.
Oder Palmprozessionen wie  z.B. in Kößlarn in Niederbayern, die bereits auf eine 500 jährige Tradition zurückblicken können.

Für Osterhasenfans gibt es in München ein eigenes Museum.
Das erste Osterhasenmuseum der Welt in München, zeigt über 1000 Exemplare, die liebevoll zusammengetragen wurden und einst seit Generationen die Haushalte der Familie schmückten.
Täglich geöffnet Im ZAM Zentrum für Außergewöhnliche Museen, Westenriederstr. 41, 80331 München nähe Isartor.

Ein Muss an Ostern für Familien mit Kindern  ist der Besuch des Münchner Tierparks Hellabrunn.
Der Frühling beschert jede Menge Nachwuchs im Tierreich. Für die Kinder werden alljährlich, tausende bunte Schokoeier im Gelände versteckt.
Weitere Veranstaltungstipps findet ihr hier:  http://muenchen.bayern-online.de/magazin/veranstaltungen/ostern/
Ist das Wetter gut, darf ein Besuch im Biergarten nicht fehlen.
Besonders hier  kommt das bayerische Motto zum Ausdruck : „Leben und leben lassen“

Wir wünschen euch ein frohes Osterfest im Kreis eurer Liebsten
Euer Monaco Team

Euer München Hotel für die Analytica Messe

Montag, 02. April 2012

Analytica Messe München

Vom 01.04.-04.04.2014 findet wieder die Analytica in München statt. Alle zwei Jahre aufs Neue findet die internationale Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie statt. Ein „Muss“ für Fachleute!

Solltet ihr noch kein Hotelzimmer für diese Messe haben, dann sputet euch!

Das Hotel Monaco, direkt am Hauptbhahnhof gelegen, hat noch freie Zimmer zur Verfügung. Gemütlich und zentral, kostenloser Internetanschluß in allen Hotelzimmern sind für uns selbstverständlich.

Direkter U-Bahnanschluß zur Messe München, Dauer ca. 20 Minuten. Einmal die Zeitung durchgeblättert und schon seid ihr da. 😉

Und abends seid ihr gleich mitten in der Stadt mit vielen guten Lokalen. Damit die Arbeit auch ein kleines bisschen mit dem Vergnügen verbunden werden kann ;-).

Christine Sevdas und das Münchner Hotel Monaco Team freut sich auf Euch.

Münchner Hotel Monaco Blog: Ein Oktoberfesttag aus der Erinnerung

Freitag, 20. Januar 2012

Münchner Oktoberfest

Ein Erlebnis in München, von einem lieben Hotelgast geschrieben (was allerdings schon etwas zurück liegt)

Mit meinen Eltern und Geschwistern ging ich damals 1985 auf das Oktoberfest.
Da ich im Niederbayrischem Niemandsland aufgewachsen bin, ist mir die Großstadt München etwas beängstigend vorgekommen und da ich damals erst 8 Jahre alt war, war ich schwer beeindruckt vom dem Verkehr, den hohen Gebäuden und nicht zuletzt vom Oktoberfest.
Als wir dann meine erste große Zugfahrt nach München hinter uns gebracht haben und wir am Bahnhof ausstiegen, verloren wir erstmal die Brieftasche meines Vaters….sehr gut…. die Laune meines Vaters war somit am Nullpunkt.
Als dann noch ein, meine Mutter anrempelnder Mensch, die Kaffeetasse auf der Bluse meiner Mutter verschüttete, war auch diese (also meine Mutter) stimmungsmäßig nicht mehr der Bringer.

Die Brieftasche tauchte leider nicht mehr auf, aber meine Mutter hatte noch Geld dabei… Tag erstmal gerettet…..(es gab damals ja auch noch keine Geldautomaten um schnell was zu holen).
Mein Bruder ging dann bei dem Menschengewusel verloren (er war elf) und nach einer Stunde panischer Suche (wie gesagt wir kommen aus dem Niederbayrischen Lande aus deinem Dorf mit 5 Häusern und waren so ein Menschenaufkommen nicht gewohnt) haben wir ihn dann weinend auf den Stufen eines Imbisses wieder gefunden.

Der Tag auf dem Oktoberfest selber verlief gottseidank ohne weitere besondere Vorkomnisse.
Ein schönes Erlebnis war, das meine Mutter eine Freundin aus ihren Jugendtagen wieder getroffen hat. Sie sind nebeneinander gestanden als sie beide Popcorn für ihre Kinder besorgen wollten.
20 Jahre hatten die beiden sich nicht mehr gesehen, aber der Chaostag 1985 in München hat sie wieder zusammengebracht und seitdem treffen sie sich immer mal wieder zum Kaffeetratsch.

Jedes Jahr zur Oktoberfestzeit kramen wir innerhalb der Familie die Geschichten von diesem Oktoberfesttag aus, und lachen uns schief. Mittlerweile ist es ja schon fast 30 Jahre her, aber jedesmal wenn ich nach München komme (besonders an den Hauptbahnhof) denke ich dran zurück.

Viele liebe Grüße
Eure Cornelia S. (Hotelgast)

 

Es gibt halt solche und solche Chefs

Dienstag, 17. Januar 2012

Das ist ein Beispiel eines Give Aways für unsere Gäste

Dieser Tage hat die Optiker Messe in München stattgefunden. Einige Stammgäste, so wie auch viele neue Gäste haben sich  bei uns einquartiert.
Ein  großzügiger Chef einer Optikerkette, hatte gleich fünf Doppelzimmer für sich und seine Mitarbeiter gebucht.
Nach dem ersten Messetag kam am Abend eine gut gelaunte Truppe ins Hotel zurück.
Der Chef hat seinen Mitarbeitern 20 Minuten Pause zum frisch machen eingeräumt, um dann direkt mit  seinen Jungs und Mädels um die Häuser zu ziehen.
Etwa zur gleichen Zeit sind drei junge Frauen eingecheckt, die auch die Fachmesse besuchten.
Leider gab es da keinen Mehrwert vom Chef. Noch nicht einmal die Übernachtungs -und Anreisekosten zur Messe wurden von ihrer Firma übernommen.
Klar, dass es auch keine Einladung vom Chef für den Abend gab! (Er hat übrigens in einem 5 Sterne Hotel in München logiert)
Schade, die Mädels waren sehr enttäuscht!
Wir kamen ins Gespräch und die Frauen erzählten mir, dass es sonst auch nicht viel an Extras in dieser Firma für die Angestellten gibt. Das Weihnachtsessen wäre z. B. schon schon lange gestrichen. Gerade aber diese kleinen „Give-Aways“ sind das Salz in der Suppe.

Wie lange der Eigenantrieb zur Weiterbildung der  Frauen noch geht, kann ich nicht sagen. Ich glaube nicht mehr sehr lange.
Schade, die drei Mädels schienen mir sehr motiviert und engagiert in ihrem Beruf zu sein.

An diesem Wochenende konnten wir an praktischen Beispielen hautnah miterleben, wie verschieden es die Chefs handhaben können, ihre Mitarbeiter zu belohnen, zu motivieren und ihnen Anerkennung zu schenken.

Zum Glück hat unsere Hotel-Chefin die Einstellung: „Seminare, Seminare von der Wiege bis zur Bahre!“ 😉

Ein freundliches Weiterbildungs Servus schickt Euch die Rita vom Hotel Monaco in München

 

Brauchtum in München, der Schäfflertanz wird wieder aufgeführt

Sonntag, 08. Januar 2012
Marienplatz München, keine 10 Gehminuten vom Monaco Hotel

Treffpunkt Münchner Marienplatz

Heuer ist es wieder soweit,  die Schäffler tanzen vom 06.01. – 21.02.2012  durch München.

Nur alle 7 Jahre kommt es zu diesen Aufführungen. Eine 33 Mann starke Tanzgruppe, die aus Vortänzern, Tänzern, Reifenschwingern und zwei Kasperl besteht, wird an verschiedenen Standpunkten in München ihre Darbietung geben.

Das ganze Jahr über, bestaunen Touristen aus aller Welt, den Tanz der Schäffler  im Glockenspiel am  Rathaus ,  jetzt darf live gestaunt werden :-).  Termine und Aufführungszeiten findet ihr hier:  http://www.muenchen.de/veranstaltungen/event/535626.html.

Der Brauch wurde erstmals im Jahre 1575 erwähnt und war nur den Fassmachern vorbehalten. In einigen Münchner Bierbrauereien wird das Bier noch im Fass gelagert.  Die gute alte Tradition wird zum Beispiel im Augustiner Biergarten an der Arnulfstraße gepflegt.  Bei „Münchens letzte Schäffler – Wo die Fässer für die Wiesn entstehen“  könnt ihr den Schäfflern bei der Arbeit über die Schulter schauen.

Viel Spaß wünscht euch das Münchner Hotel Monaco Team!