Mit ‘Stachus’ getaggte Artikel

Bist Du in München – bekommst Du Italienfieber!

Mittwoch, 15. April 2015

Besonders jetzt im Frühling ist es ein Genuss die vielen kleinen und großen Terrassen der Restaurants, Bars und Kneipen in der Innenstadt zu besuchen. Das „Italienfeeling“ stellt sich sofort ein.
Die Saison beginnt, die Stadt erwacht. Unsere zahlreichen Springbrunnen sprudeln wieder.

Wie zum Beispiel am Stachus, den berühmtesten Verkehrsknotenpunkt in Europa!

100
Unser Weg führt über die Kaufingerstraße zum Viktualienmarkt.

Unser Viktualienmarkt im Frühling

Unser Viktualienmarkt im Frühling

Ein Markt der Sinne das ganze Jahr über, und besonders im Frühling.
Farben, Gerüche, Früchte, Obst , Blumen, alteingesessenes und traditionelles, wie dem kleinen Kultbiergarten. Ein Muss zum Frühschoppen in gemütlicher Gesellschaft

Hier geht´s richtig urig zu.

Hier geht´s richtig urig zu.

Fast wird man erschlagen vom reichhaltigen Angebot. Unsere klare Empfehlung für alle Fotofreunde und Genießer.
Nach der Stadttour empfehlen wir euch den Alten Botanischen Garten. Fünf Gehminuten vom Hotel Monaco entfernt. Dort lässt es sich wunderbar verweilen.
Im Parkcafe ist bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Soll es ein leckerer Kuchen oder eine Maß Bier mit Brotzeit im kleinen Biergarten sein , oder ein schickes, romantisches Abendessen im hippen Restaurant ? Unsere klare Empfehlung für alle Schleckermäuler und für jeden Geldbeutel.

Viel Spaß wünscht euch das Hotel Monaco Team

2-days-in Muenchen

Donnerstag, 09. Juli 2009

2 days in München — warum? Einfach so

Bisher hat mich nur der Fußball in die Stadt an der Isar gezogen, doch auch in der Sommerpause ist die Landeshauptstadt Bayerns einen Besuch wert. Denn wo lässt sich Motorsport und Natur so gut verbinden wie im Olympia Park mit angrenzendem BMW Museum. Der imposante BMW („Kultur“) Tempel, wo sich alle Autos der aktuellen Palette präsentieren (ebenso die Motorräder) ist zur Freude auch ohne Eintritt zu besichtigen. Im angeschlossenen Olympia Park lässt sich dann durch die Grüne Lunge Münchens wandeln und die Zeit um sich vergessen. Gestört nur durch das zwitschern der Vögel und die Erkenntnis, dass sich auch solche rießigen Bauten, nachhaltig gestalten lassen. Das Hotel Monaco als Homebase direkt neben dem Stachus (Hauptbahnhof) stellt sich zum wiederholten Male als idealen Ausgangspunkt heraus, denn nur einen Katzensprung neben der Fußgängerzone, Kaufingerstrasse (Shopping — Shopping -Shopping ) entfernt, und doch weit genug weg vom Touri — HotSpot. Ein zusätzlicher Pluspunkt ist, um den Bahnhof  hat quasi immer alles offen, zumindest was das „Essen“ betrifft.

Ps. Gestern konnten wir sogar einen Uiguren-Protest direkt neben dem Münchner Rathaus miterleben. Dieser lief jedoch sehr geregelt und kontrolliert ab, eine spannende Abwechslung neben dem Shoppen. Ebenfalls wurde der letzte Cent für eine enge Jeans, zwei Weißwürste und ein Maß Bier ausgegeben.