Hotel München Glossar: Friedensengel

Der Friedensengel ist ein Denkmal im Münchner Nobelstadtteil Bogenhausen. Außerdem ist er ein Teil der Maximiliansanlagen. Die Engelsfigur, die auf einer 38 m hohen Säule über München schwebt, ist eine Nachbildung der Nike des Paionios. Wie der Name bereits sagt, soll die güldene Himmelsbotin an die 25 Jahre Frieden zwischen Deutschland und Frankreich nach 1871 erinnern.
Der Platz zu Fuße der Nike heißt Europaplatz und ist ein Rundplatz, der links und rechts von Straßen eingerahmt ist. Das hindert uns Münchner aber nicht daran, den Platz sehr oft zu besuchen. Außerdem findet hier einmal im Jahr das Friedensengel Sommerfest statt und auch am 31. Dezember finden sich hier viele Menschen ein, um auf das Neue Jahr anzustoßen.





Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Intersolar Messe

Die Intersolar Messe München findet seit 1999 einmal jährlich statt und ist eine reine Fachmesse, deren Zielgruppe die Solartechnikbranche ist.

Sie gilt als größte Fachmesse Europas auf diesem Gebiet. Über 1800 Aussteller auf ca. 130.000 qm sind hier vertreten um ihre neuesten Dienstleistungen und Produkte vorzustellen.

Man bezeichnet sie auch als die Leitmesse in der Solarwirtschaft.

Wie die letzten Jahre schon, wird es auch dieses Jahr wieder den Intersolar Award geben, der den Aussteller mit der herausragendsten und zukunftsorientiertesten Idee auszeichnen wird.
Die Intersolar findet auf dem Münchner Messegelände statt. Parallel dazu findet 2015 die EES, ebenfalls auf dem Münchner Messegelände statt. Diese internationale Fachmesse für Batterien und Energiespeicher-Systeme deckt die gesamte Batterietechnik ab.

Direkt vor unserem Hotel Monaco befindet sich die U-Bahn, die Sie ohne Umwege in ca. 20 Minuten zur Messe bringt. Bequemer geht es nicht!

Hier können Sie gleich Ihr Zimmer zur Intersolar-Messe buchen.

Lola Montez

Der zweifelhafte Ruf, Bayerns bekannteste Mätresse gewesen zu sein, gebührt der Tänzerin Lola Montez (1818–1861), geborene Maria Dolores Eliza Gilbert. In sie verliebte sich König Ludwig I. (1786–1868) ein Freund der Künste und schöner Frauen so unsterblich, dass er ihretwegen in seinem Land eine ernste Staatskrise heraufbeschwor. Ein Bild ihrer Schönheit kann man sich im Schloss Nymphenburg selbst machen. Dort befinden sich neben Lola Montez noch weitere 37 Bilder von attraktiven Frauen, die Ludwig porträtiern ließ.
 
Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS