Luisenstraße

In der Maxvorstadt. wurde 1812 nach der bayerischen Prinzessin Ludovika  Wilhelmine  von Bayern (1808–1892),  kurz Luise, benannt.  Sie war  Mutter von Elisabeth, besser bekannt als Sisi,  Kaiserin von Österreich und die Großmutter von Kronprinz Rudolf, der 1889 im Alter von  30 Jahren in seinem Jagdschloss Mayerling Selbstmord begann. Ludovika war mit dem Herzog Maximilian in Bayern verheiratet. Aus dieser Ehe gingen insgesamt 10 Kinder hervor und sie galt als sehr harmonisch. Als Sommerresidenz für die Familie diente Schloss Possenhofen am Starnberger See. In München lebte die Familie an der Ludwigstraße im Herzog-Max-Palais, das von Leo von Klenze 1828–1830 erbaut wurde.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Schloss Tutzing

Reichsfreiherr Maximilian Ernst von Götzingen ließ um 1650 das Schloss am Ufer des Starnberger Sees errichten. Seine heutige hufeisenförmige Form im klassizistischen Stil wurde aber von Graf Friedrich von Vieregg zwischen 1802 und 1816 angeschafft. Nach dem Zweiten Weltkrieg diente das Schloss zunächst als Erholungsheim für Kriegsheimkehrer, bis es dann 1949 vom Landesbischof Hans Meiser für die Evangelisch-Lutherische Kirche gekauft wurde. Heute wird es auch gerne für kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Poccistraße

Franz Graf von Pocci lebte von  1807-1876. Er war Illustrator, Dichter und Komponist. Er begleitete sogar König Ludwig I. auf seinen Italienreisen. Die Münchner nannten ihn aber liebevoll den "Kasperlgrafen", weil er viele lustige Stücke für das Puppentheater schrieb. Viele davon für Papa Schmid, den Begründer des Marionettentheaters an der Blumenstraße, in denen meist Kasperl Larifari die Hautprolle spielt. Ihm zu Ehren und Gedenken wurde dann eine Straße benannt.
 

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen: