Hotel München Glossar: Agnes-Pockels-Bogen

Agnes-Pockels-Bogen in Moosach wurde durch Stadtratsbeschluss vom 14. Juni 2007 nach der deutschen Chemikerin und Physikerin Agnes Pockels benannt.Obwohl sie nie studiert hatte und nur die Städtische Oberschule für Mädchen in Braunschweig besuchte, entdeckte sie dennoch als Autodidaktin bedeutende Grundlagen auf dem Gebiet der Ober- und Grenzflächenbespannung. 1882 erfand sie die noch heute benutzte „Schieberinne“ zur Untersuchung von Oberflächen von Flüssigkeiten. 1932 erhielt Agnes Pockels für ihre bahnbrechenden Forschungen zur Oberflächenchemie als erste Frau die Ehrendoktorwürde der Technischen Hochschule Braunschweig  verliehen



Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Galopprennbahn Riem

Die Galopprennbahn Riem wird seit 1897 vom Münchner Rennverein betrieben. Dieser wurde 1865 gegründet. Davor wurden die Rennen auf der weltweit bekannten Theresienwiese (hier findet das Oktoberfest statt) ausgetragen. Die Rennbahn Riem ist bayernweit die einzige Galopprennbahn und beheimatet das deutschlandweit zweitgrößte Trainingsquartier. Außerdem zählt die Bahn zu einer der bedeutendsten in Deutschland. Etwa 275 - 300 Pferde werden derzeit auf der rennvereinseigenen Trainingsbahn von zehn Trainern betreut. Im Jahr finden etwa 15 bis 20 Renntage statt, von Anfang April bis Anfang November.

Hotel München Glossar: JVA Stadelheim

Stadelheim ist die Justizvollzugsanstalt in München-Giesing an der Stadelheimer Straße. Nebst einfachen Insassen, gaben schon manche Prominente dort ihr Stelldichein wie: Karl-Heinz Wildmoser, Ex-Löwenpräsident, Abi Ofarim oder Konstantin Wecker.
Stadelheim gehört mit 14 ha zu den größten Justizvollzugsanstalten in Deutschland.
1894 errichtet und 1901 erweitert bietet diesesGefängnis Platz für 1379 im Notfall für über 2000 Insassen. Größtenteils für männliche Gefangene.
In Stadelheim wurden auch Hinrichtungen durchgeführt, der Großteil der Hinrichtungen fand zwischen 1933 und 1945 während der Zeit des NS-Regimes statt. Unter den mehr als 1000 Getöteten, sind auch die Mitglieder der "Weißen Rose“.
Beide Bauten stehen unter Denkmalschutz.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS