Hotel München Glossar: Gatterlmesse

Seit 1953 findet jedes Jahr am 2. Sonntag im September eine Gedenkmesse auf der Zugspitze am Zugspitzgatterl (Grenze zwischen Deutschland und Österreich) in Gedenken an verunfallte Polizisten und Bergtouristen statt. Vier Grenzpolizisten haben bei der Suche nach Vermissten ihr Leben durch einen Lawinenabgang verloren. Die Innenminister des Freistaates Bayern sowie Österreichs, als auch zahlreiche Polizeiprominenz sind jedes Jahr präsent.




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Schwabinger 7 in München

Münchner wie Touristen (sobald sie die Leopoldstraße in Schwabing kennengelernt haben) sind der Meinung: Nirgends ist so viel München-Gefühl zu finden wie auf der Leopoldstraße. Münchner wie Touristen sitzen in den Cafés oder davor und trinken ihre Cappuccinos, Latte Macchiatos und  beobachten dabei, all die schicken Cabrios, die an ihnen vorbeifahren. Abends wird am Cocktail genippt und den süßen Mädels, die auf der Leopoldstraße flanieren, hinterher geschaut. Doch ohne einen Besuch in der legendären Schwabinger 7 hat man Schwabing nicht wirklich kennengelernt, denn sie ist schließlich Münchens älteste Rockkneipe.
Die Schwabinger 7 hat Schwabings wilde Zeiten miterlebt und hat sich bis heute ihren Flair aus den alten Zeiten bewahrt. Partygänger aus den sechziger und siebziger Jahren schauen auch heutzutage ab und zu vorbei (Alter spielt keine Rolle). Auch das gehört zum Münchengefühl!

Heuer im Juni 2011 haben wir erfahren, dass es die Schwabinger 7, eine der letzten Münchner Kultkneipen bald nicht mehr geben wird. Noch dieses Jahr soll das Gebäude abgerissen werden. Schade, sagen wir da nur. :-(

Hotel München Glossar: Dianatempel

Dianatempel, im Garten der Residenz, dem Münchner Hofgarten, ist dieser kleine Rundtempel, der aus der Renaissancezeit stammt, zu finden. Benannt ist er nach der römischen Göttin des Mondes und der Fruchtbarkeit, Beschützerin der Frauen und Mädchen Der Tempel wurde zwischen 1613 und 1617 auf Anordnung von Maximilian I., Kurfürst von Bayern erbaut. Der Tempel soll das Zentrum des Gartens sein. Im Tempel selbst findet man vier Muschelbrunnen die als Wandbrunnen angebracht sind.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS