Hotel München Glossar: Gondrellplatz

Gondrellplatz, der in Großhadern zu finden ist, wurde nach Adolf Gondrell benannt.  Er war ein deutscher Conferencier, Film- und Bühnenschauspieler. Gondrell begann seine Bühnenlaufbahn kurz nach dem Ersten Weltkrieg. Bekannt wurde er in den 20er Jahren als Conférencier in der von ihm gegründeten Bonbonniere am Platzl. 1935 erwarb Adolf Gondrell die Künstlerkneipe Simplicissimus in München. Beim Film war Gondrell seit 1933 meist in kleineren Rollen aktiv. Seit 1945 war er Mitglied der Münchner Kammerspiele, daneben trat er an anderen Bühnen wie der Kleinen Komödie am Max II. auf. Als Synchronsprecher lieh er u. a. Fredrich March (Die Abenteuer des Mark Twain) seine Stimme. Adolf Gondrell starb, als er ein Inhalations-Dampfbad auf dem Gasherd vorbereitete und während das Gas entströmte einschlief. Er liegt auf dem Ostfriedhof in München begraben




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Gustl Bayrhammer

Bayrhammer Gustl wurde 1922 in München geboren. Der bayrische Volksschauspieler nahm Schauspielunterricht bei Heinrich George am Schillertheater in Berlin. Zahlreiche Theaterengagements erfolgten nach Abschluss seiner Ausbildung.
Als Fernsehdarsteller wirkte er in der Rolle des Kommissars Veigl von 1972 bis 1981 mit. Dem Münchner Theater blieb er treu und eine seiner bekanntesten Bühnenrollen war das Stück "Der Brandner Kaspar und das ewige Leben".
Aber seine wohl bekannteste Rolle war die des Meister Eder in der Kinderserie: Meister Eder und sein Pumuckl, nach Ellis Kaut.
Bayrhammer verstarb im Jahre 1993.

Hotel München Glossar: Hochbrückenstraße

Die Hochbrückenstraße ist eine Abzweigung vom Tal und führt in Richtung Neuturmstraße. Diese Straße bestand früher aus dem Katzenbach und diversen Stegen. In den Katzenbach hatte man damals den Dreck der Straßenreinigung gekippt und ebenfalls Trink- und Brauwasser entnommen, das dann die Pest-, Cholera- und Typhusepidemie zur Folge hatte. Am Eckhaus auf der Talseite befindet sich eine Statue eines Ritters, die eine Dankstiftung von Ludwig dem Bayern für die Bäckerinnung war. In der Hochbrückenstraße befindet sich ebenfalls das Moradellihaus, welches das Haus einer italienischen Schlosserfamilie war.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
        weihnachten            Suchen