Hotel München Glossar: Heinrich der Löwe

Heinrich der Löwe gehörte zu den mächtigsten Reichsfürsten des 12. Jahrhunderts und gründete einst München. Er war Herzog von Sachsen und Herzog von Bayern. Er machte 1172 eine Pilgerreise in das heilige Land, bei der er an den Hof des byzantinischen Kaisers einen lebenden Löwen als Geschenk erhalten haben soll. Doch nach einem Konflikt mit dem Kaiser verlor er die Lehen Bayern und Sachsen und ging mit der gesamten Familie ins Exil. Heute erinnert noch eine Relief-Figur am Neuen Rathaus an ihn. Sie befindet sich am Giebel in Richtung Tal , wobei er sehr entschlossen herab schaut und einen Prunkharnisch trägt.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Maximilianstraße

Unter den eleganten Einkaufsstraßen gehört sie zweifellos zu den Allerfeinsten. Hier fndet man alle Läden, die Rang und Namen haben, von Jil Sander bis Louis Vuitton über Gucchi und Prada. Auch das Hotel "Vier Jahreszeiten" ist hier angesiedelt. Die archiketonische Geschlossenheit  verdankt sie König Maximilian II., der einen einheitlichen zeitgemäßen Baustil erwünschte.  
Die einst von dem Schinkelschüler Wilhelm Stier entworfene Straße beginnt am Max-Joseph-Platz und endet am Maximilianeum. Maximilian II., der Sohn Ludwigs I., hatte das Anliegen, eine neue Architektur zu fördern. Diese nannte sich „Maximilianische Stil“ und ist eine Mischung aus italienischer Spätrenaissance und englischer Gotik, der sich heute noch zum Teil in der Straße wiederfinden lässt. Allerdings wurde die Gesamtwirkung durch den späteren Straßenbau zerstört. Heute ist die Maximilianstraße eine exklusive Luxuseinkaufstraße mit teuren Boutiquen, Restaurants und Cafés.

Hotel München Glossar: Franziska-Schmitz Straße

Auf Beschluss des Stadtrates wurde im September 2007 eine Straße im Stadtviertel Neuhausen/Nymphenburg nach Franziska Schmitz benannt. Im Jahre 1810 gründete Schmitz sogenannte Spinnstuben. Hierher lud sie einheimische Mädchen und Frauen ein, damit sie ihnen die holländische Flachspinnerei näherbringen konnte. Der moralische und soziale Erfolg, den sie dadurch hervorbrachte, war so immens, dass sich der Kreis immer mehr vergrößerte und eine richtige „Spinnverschwisterung“ mit einer großen Anzahl Mitgliedern, sich daraus entwickelte. Franziska Schmitz wurde auf dem Neuhauser Winthierfriedhof beigesetzt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS