Hotel München Glossar: Keiler

"Sitzende Keiler" sind zwei gleich aussehende Bronzeplastiken, die beide ein männliches Wildschwein darstellen sollen, wie der Name ja auch schon sagt. Den Auftrag für den ersten Keiler gab der deutsche Architekt Bernhard Borst dem Bildhauer Martin Mayer. Er wurde dann in der Wohnanlage Borstei aufgestellt. Später wurde dann ein Abdruck gegossen und vor dem  Deutschen Jagd - und Fischereimuseum in der Münchner Fußgängerzone aufgestellt. Dort bildet der zweite Keiler mit einer Bronzeplastik eines Wallers eine Einheit.

Der Keiler vor dem Münchner Jagdmuseum.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Francois de Cuvillies

François de Cuvilliés war Bildhauer, Stuckateur, Baumeister und Ornamentschöpfer. Zuerst fing er als Hofzwerg bei Kurfürst Max Emanuel von Bayern an. Nach seiner Ausbildung an der Pariser Akademie für Architektur bekam er am kurfürstlichen Hof das Amt des Hofbaumeisters. Zu seinen Werken gehören die Schlösser Augustusburg und Falkenlust, Wilhelmsthal, die Amalienburg, das Schloss Haimhausen und das berühmte Cuvilliés Theater. Er wird zu Recht zu den Großmeistern des deutschen Rokoko gezählt.

Hotel München Glossar: Bogenhausen

Denkt man an Bogenhausen, dann kommen einem sofort die Prinzregentenstraße, noblen Villen und Feinkost Käfer in den Sinn. Der Stadtteil, in dem die Reichen und Schönen wohnen. Aus diesem Stadtteil nicht wegzudenken sind der Friedensengel in der Prinzregentenstraße und das Prinzregententheater am Prinzregentenplatz. Als Vorbild für den Friedensengel  wurde die griechische Siegesgöttin Nike genommen. Das Denkmal soll an 25 Friedensjahre seit dem Versailler Vertrag von 1870/71 erinnern, und ein Dank an das bayerische Heer sein. Das Prinzregententheater gilt als Geburtsstätte der Münchner Opernfestspiele. Neben vielen Sehenswürdigkeiten ist Alt-Bogenhausen auch auf Grund seiner zahlreichen Jugendstil-Villen immer einen Spaziergang wert. Nicht zu vergessen der Bogenhausener Friedhof, auf dem viele Persönlichkeiten ihre letzte Ruhe fanden.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS