Hotel München Glossar: Klara-Ziegler-Bogen

Klara-Ziegler-Bogen in Waldperlach zu finden wurde nach Klara ZIegler (1844-1909) benannt, einer Münchner Schauspielerin. Klara Ziegler hat an fast allen namhaften Theatern gastiert. Ziegler war berühmt für ihre Sprachtechnik und ihre ausdrucksvolle Gestik und Mimik. Eine schwere Krankheit setzte ihrer Theaterlaufbahn ein Ende und sie starb 1909 in München. Klara Ziegler liegt auf dem Alten Südfriedhof in München begraben. Ein Jahr nach ihrem Tod wurde die Clara-Ziegler-Stiftung gegründet und in ihrer schlossähnlichen Villa in München nahe dem Englischen Garten wurde ein Theatermuseum eröffnet. Dieses wurde während des 2. Weltkrieges zerstört. Das  Museum wurde aber 1953  im Hofgarten wieder neu eröffnet, woraus 1979 ein staatliches Museum, das heutige Deutsche Theatermuseum, entstand. Wie so von vielen bekannten Persönlichkeiten ist auch ihre Büste in der Ruhmeshalle ausgestellt.




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Graphische Sammlung

Die Staatliche Graphische Sammlung in der Meiserstr.10 in 80538 München gehört zu den  bedeutendsten Sammlungen für Zeichnungen und Druckgraphik in Deutschland und weltweit zu den führenden Graphiksammlungen. Sie weist einen Bestand von ungefähr 400 000 Blatt auf, die alle Epochen der Zeichenkunst und der Druckgraphik erfassen, nämlich die vom 15. Jahrhundert bis zur Moderne. Im Studiensaal kann sich der interessierte Besucher nach Wunsch Graphiken vorlegen lassen. Bei der ersten Bestellung ist das Vorlegen eines Personalausweises oder Reisepasses notwendig. Dienstags finden jeweils kostenlose Bestimmungen (keine Wertschätzung) von graphischer Werke für Besucher statt.
 

Hotel München Glossar: Ettstraße

Die Ettstraße, die nur circa 120m lange Straße liegt in der Altstadt und verläuft von der Neuhauser Straße bis zur Maxburgstraße. Das einzige Gebäude, das eine Hausnummer besitzt, ist das dortige Polizeipräsidium. Benannt wurde sie 1886 nach dem Organisten und Komponisten Kaspar Ett. Bevor sie aber diesen Namen erhielt hieß sie zuerst Jesuitengässel, dann Jesuitenpflaster und zu guter letzt weite Gasse.
Das Hotel Monaco liegt nur knapp 5 Gehminuten vom Polizeipräsidium entfernt. Wer also nicht dort übernachten möchte, ist bei uns um vieles komfortabler aufgehoben. Münchner Hotel Monach liegt ganz in der Nähe vom Poliziepräsidium


Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS