Hotel München Glossar:  Märchenbrunnen

Der Märchenbrunnen ist direkt vor dem Oskar-von-Miller-Gymnasium am Ernst-Toller-Platz zu finden. Seine Gestaltung 1999 übernahm Barbara Hammann und seine Erbauung geht auf das Vermächtnis eines Münchner Ehepaares zurück, genau diesen Brunnen zu errichten. Der Brunnen besteht aus sieben Zipfelmützen aus patentierter Bronze, aus denen an der Spitze Wasser quillt. Namensvetter des Brunnens war Ernst Toller, ein deutscher Schriftsteller, Politiker und Revolutionär, der von den Nationalsozialisten zu fünf Jahren Festungshaft verurteilt wurde. In einem seiner  Briefe aus der Haft schrieb er: "Ich schicke Dir ein Märchenbuch, weil das Märchen uns erlöst von dem Fluch, nichts als Mensch sein zu müssen, weil das Märchen verschwistert ist jedem Tier und jeder Blume und jedem Gewässer."
Hier finden Sie noch mehr Brunnen von München. Delphinbrunnen, Glaspalast-Brunnen, Pumuckelbrunnen.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Anderl Heckmaier

Heckmaier Anderl ist ein deutscher Alpinist und Bergführer und wurde 1906 in München geboren.
Das Waisenkind Heckmair wurde als elfjähriger zu einem Erholungsaufenthalt in die Schweiz geschickt.
Die Alpen ließen ihn nicht mehr los, nach dem erlernten Beruf als Gartenbautechniker wurde er im Zuge der Weltwirtschaftskrise arbeitslos.
Seine Lebensunterhalt verdingte er sich danach auf Berghütten in den Alpen.
Er meisterte extreme Wände in den Ost- und Westalpen und den Dolomiten.
Mit seinen Freunden Vörg, Kasparek und Harrer bestieg er 1938, erstmals die Eiger-Nordwand. Die Route wurde nach ihm benannt.
Er nahm nach dem zweiten Weltkrieg an vielen Expeditionen im Himalaya in Afrika und den Anden teil.
Heckmaier verstarb am 01. 02.2005 in Oberstdorf.

Hotel München Glossar: Biss

BISS, Abkürzung für: Bürger in sozialen Schwierigkeiten, ist eine Zeitung, die 1993 von obdachlosen Menschen, Sozialarbeitern, Journalisten und Kirchenleuten gegründet wurde. Das Ziel diese Zeitschrift ist; Hilfe zur Selbsthilfe. Auslöser war die Tagung 1991 der Evangelischen Akademie Tutzing zum Thema „Obdachlosigkeit“. BISS war somit bundesweit das erste Straßenmagazin. Derzeit erscheinen 11 Ausgaben im Jahr mit einer Auflage von ca. 35 000 Exemplaren im Monat. Das Blatt selbst wird auf der Straße hauptsächlich von Menschen verkauft, die obdachlos sind oder es waren. Vom Verkaufspreis, 1,80 Euro, behält der Verkäufer 90 Cent.
 

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
    weihnachten        weihnachten    English