Hotel München Glossar: Michaela May

Die deutsche Schauspielerin und TV- Krimi Kommissarin aus der Serie Polizeiruf 110, Michaela May wurde 1952 in München geboren.
Schon als Kind sammelte sie Erfahrung , in einem Kinderballett, stand sie als 10 Jährige auf der Bühne.
Nach dem Fachabitur und einer Lehre als Kindergärtnerin, besuchte sie die Schauspielschule. Viele Engagements am Theater folgten.
Mit der Fernsehserie Münchner Geschichten gelang ihr erfolgreich der Einstieg als Seriendarstellerin.
Mit Ihrem Schauspielerkollegen Edgar Selge, wurden sie zu Ehrenkommissaren der bayrischen Polizei ernannt.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Konzentrationslager Dachau

Gedenkstätte des Konzentrationslagers Dachau
Diese Gedenkstätte wurde 1965 gegründet und liegt 17 km nordwestlich von München. Ihr wurde zum Ziel gesetzt, die Erinnerung an furchtbaren Gräueltaten der nationalsozialistischen Regierung unter Adolf Hitler nicht ich Vergessenheit geraten zu lassen. In dem Museum kann man sich ein sehr erschütterndes Bild davon machen welche schrecklichen Verhältnisse während des Krieges und auch schon davor dort herrschten. Das Konzentrationslager Dachau war das erste in ganz Deutschland und am Anfang „nur“ für ca. 5000 Häftlinge gedacht. Nachdem man nicht mehr nur Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschaftler sondern auch Widerstandskämpfer, Angehörige der Roma, Kirchenvertreter und jüdische Bürger dort fest hielt wurde es erweitert. Am Ende zählte es 34 Wohnbaracken, das Eingangsgebäude mit Büroräumen, ein Wirtschaftsgebäude und das Lagergefängnis. Neben den 30 000 registrierten Toten haben im Konzentrationslager Dachau auch tausende nichtregistrierte Häftlinge ihr Leben gelassen.

Konzentrationslager Dacher Bild


Konzentrationslager Dachau, Gedenktafel Bild



Hotel München Glossar: Propyläen

Dieser Tempeleingang auf dem Königsplatz, errichtet von Leo von Klenze, ist das letzte, echt klassizistische Bauwerk Münchens. Als Vorbild diente der Propyläen auf der Akropolis. Zwischen zwei mächtigen Türmen ist eine sechssäulige dorische Giebelfront zu sehen. Ludwig von Schwanthaler hat die Giebelplastiken entworfen. Die Propyläen wurden als Denkmal für die bayerische Armee, für den griechischen Freiheitskampf und für den wittelsbachischen König Otto von Griechenland konzipiert. Sie sind ein Zeichen für dieFreundschaft zwischen Griechenland und Bayern. Seit 1928 ist die mittlere Durchfahrt für den Verkehr gesperrt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS