Hotel München Glossar: Neuhauser Straße

Münchens zentrale Fußgängerzone und wichtigste Einkaufsmeile besteht aus zwei großen Straßen. Eine davon ist die Neuhauser Straße. In der Nähe des imposanten Frauendoms, beim Färbergraben, endet die erste, nämlich die  Kaufingerstraße. Dort beginnt die Neuhauser Straße, die bis zum Karlstor das vielseitige Shopping-Angebot fortsetzt. In der Neuhauser Straße finden sich viele Kaufhäuser und Modegeschäfte, für jeden Geldbeutel und Geschmack. Aber auch Juweliere, Schmuckgeschäfte und Einrichtungshäuser. Auch Einkehren kann man in der Neuhauser Straße wunderbar.





Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Ottfried Fischer

Ottfried Fischer ist wie man in Bayern sagt“ ein bayerisches Urgewächs“ und aus den Medien, sei es als Schauspieler, Kabarettist oder als Werbeträger, nicht mehr wegzudenken. Nach seinem ersten, gleich erfolgreichen Auftritt 1983 bei Werner Schneyders Fernsehshow (ebenfalls Kabarettist) folgten sehr schnell Soloauftritte. Nebenbei drehte er viele Fernsehserien und Filme. Bekannt in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz machte ihn die Rolle als Polizist in der Serie “der Bulle von Tölz“, die ihm wie auf den Leib geschnitten scheint. Fischer erhielt auch einige Preise wie den Deutschen Kleinkunstpreis oder die Goldene Romy (diese gleich 4x) als beliebtester Serienstar.
Sehr beliebt ist auch seine Sendungen im Münchner Schlachthof.

Hotel München Glossar: Kurfürst Max Emanuel

Kurfürst Max Emanuel wurde am 11. Juli 1662 in München geboren. Für die langersehnte Geburt des Thronfolgers, erhielt seine Mutter Henriette Adelheid als Dankesbeweis, die Mittel zur Errichtung von Schloss Nymphenburg. Max Emanuel erweiterte stetig das Schloss und nutzte es als Sommerresidenz.
Die Münchner Theatinerkirche wurde ebenfalls aus diesem Anlass gebaut. Max Emanuel erwarb sich den Ruf eines herausragenden Feldherrn,
mit seiner Hilfe gelang es Wien von den Türken zu befreien.
Max Emanuel war zwei Mal verheiratet und hatte 13 eheliche Kinder. Als Kunstsammler war max Emanuel auch tätig.
Mit dem Kauf von 12 Werken von Peter Paul Rubens legte er den Grundstein für die Alte Pinakothek in München.
Der Kurfürst verstarb 1726 in München und wurde in der Theatinerkirche beigesetzt.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS