Hotel München Glossar: Residenzstraße

Die Residenzstraße liegt in der Nähe vom Marienplatz und Maximilianstraße und mündet in die Dienerstraße.
Die Residenzstraße ist ein Andenken an den einstigen Fürstensitz der Wittelsbacher. Die Straße versprüht italienisches Flair.
Bekannte Modelabel, sowie traditionelle Geschäfte laden zum Bummeln ein. Zum Einkaufen sollte man jedoch einen dicken Geldbeutel dabei haben ;-).




Zur Fußgänger Route wechseln



Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Deutsches Jagd- und Fischereimuseum
 

Das Museum befindet sich in der ehemaligen Augustinerkirche in der Neuhauser Straße 2 (Fußgängerzone) in München, und gilt unter den weltweit vorhandenen Jagdmuseen als bedeutend. Die Hauptsammlung, vor allem die Geweihsammlung, stammt von Grafen von Arco, der einiges an Waffen und ausgestopften Tieren zusammengetragen hat. Nach dem Erwerb durch das Bayerische Ministerium für Ernährung, Landwirtschaften und Forsten wurde 1934 das Museum gegründet. Man erhält hier einen guten Überblick über die verschiedenen Jagdmethoden vergangener Jahrhunderte. Die Sammlung zeigt ca. 500 Wildtiere, darunter auch eine sehr kuriose Wolpertinger-Sammlung. Die allgemeinen Schwerpunkte sind Jagdwaffen, Geweihsammlungen, Jagddioramen und eine Angelhakensammlung.
 
Deutsches Jagd -und Fischereimuseum in der Nähe des Monaco Hotel München.

Hotel München Glossar: Leo von Klenze

Ganzer Name: Franz Karl Leopold von Klenze war ein deutscher Maler, Architekt und Schriftsteller. Er gilt als einer der bedeutendsten klassizistischen Architekten. Klenzes Grab befindet sich auf dem Alten Südfriedhof und seine Büste ist in der Ruhmeshalle zu bewundern. Leo von Klenzes Auftraggeber war unter anderem König Ludwig I. von Bayern. Zu seinen Aufgaben gehörte die Umgestaltung des Königsplatzes, der Ludwigstraße, der Glyptothek, der Alten Pinakothek oder der Residenz. Auch der Monopterus, ein kleiner verzierter Rundtempel im Englischen Garten wurde von Klenze errichtet. Leo von Klenze  und Friedrich Wilhelm von Gärtner waren zwei Münchner Architekten, die  maßgeblich am Stadtbild von München beteiligt waren. Eine Straße in der Innenstadt wurde ebenfalls nach Klenze benannt. Wie würde München heute wohl ohne die Beiden ausschauen?

Leo von Klenze, München
Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS