Hotel München Glossar: Schuhplattln

Der Schuhplattler ist ein ganz besonderer Tanz, der als Paar oder von einem einzelnen  Burschen getanzt werden kann, aber nie von einem Mädchen alleine. Er entstand im 19.Jahrhundert in einer sich über Jahrzehnte hinweg ziehenden Entwicklung. Die "Erfinder" waren einfache Leute: Bauern, Jäger, Holzknechte. Zum vollen Verständnis sei der Unterschied zwischen "Schuhplattler-Tanz" und "schuhplatteln" deutlich gemacht. Der Schuhplattler-Tanz besteht aus dem Tanz, den die Paare nach Ländlermusik gemeinsam absolvieren, und dem Schuhplatteln, der ausschließlich männlichen Aktivität, die in den gesamten Tanzablauf eingebaut ist.
 Man ist sich heute wohl ziemlich einig, es als "Schuhplatteln" zu bezeichnen, wenn sein Tänzer ohne Kontakt mit seinem Dirndl rhythmisch exakt im Takte der Musik mit seinen Händen abwechselnd auf seine Schenkel und seine Schuhe schlägt. Diese Schläge auf die Schuhe nennt man nach Karl Horak "Plattl-Schläge". Sie geben dem Tanz den Namen.





Zurück zum München Glossar

Andere interessante Einträge aus unserem Hotel München Glossar

Hotel München Glossar: Maximiliansanlagen

Die Maximiliansanlagen säumen das rechte Isarufer vom Gasteig bis zu St. Georg in Bogenhausen. Neben dem Maximilianeum - Sitz des Bayerischen Landtags - und dem Friedensengel, kann der aufmerksame Spaziergänger so manche Statue und so manches Denkmal finden, so zum Beispiel das Standbild Ludwig II.
Bis 1853 waren die heutigen Stadtbezirke Haidhausen und Bogenhausen eigenständige Ortschaften. Als dann die Maximiliansstraße und das Maximilianeum geplant wurden, entstand auf Veranlassung Maximilians II von Bayern ein Landschaftsgarten als Teil eines Grüngürtelsystems, um die beiden Ortschaften miteinander zu verbinden. Unter de Leitung Carl von Effner wurde die abwechslungsreiche Promenadenanlage, die nach König Maximilian, seinem Erschaffer benannt wurde, verwircklicht .

Hotel München Glossar: Lothringer 13

Lothringer 13 ist eine städtische Kunsthalle in der Lothringer Straße 13 in 81667 München. Dafür wird seit 1981 das ehemalige Fabrikgebäude mitten im Stadtteil Haidhausen in wechselnder Konstellation als Präsentationsort vor allem für junge Kunst genutzt. Außerdem  soll es jungen Künstlerinnen und Künstlern ein Produktions- und Präsentationsumfeld bieten, um ihre Positionen im nationalen und internationalen Kunstbetrieb Fuß zu fassen.

Nach oben

Best price online booking Hotel Monaco:

Klicken Sie bitte hier für die deutsche Version des online-Reservierungsprogramms Please click here for the english version of the online reservation programm clicca qui per pernotazioni online in lingua italiana Please click here for the danish version of the online reservation programm 日本語はここをクリック
Japanese Windows or MS Global IME needed to view japanese version 需要中文请按这里 cliquer ici pour réservations en ligne en langue française online-reservering - nederlandse versie - klik hier a.u.b. pulse aqui por reservas online en lengua española clique aqui por reservas online em portugues Clic aici pentru Versiunea lingvistica pentru rezervarea Online Pre online verziu rezervacného programu prosím tu kliknite


© Hotel Monaco München - Schillerstraße 9 - 80336 München - Tel.: +49 (0) 89 / 545 99 40 - Fax: +49 (0) 89 / 550 37 09
info@hotel-monaco.de

Zufällig ausgewählte Einträge aus dem München Glossar:

Die letzten Suchanfragen:
                        
powered by webEdition CMS